23C3 - 1.5

23rd Chaos Communication Congress
Who can you trust?

Christine Ketzer

Dr. Christine Ketzer, aka jadis, ist seit fast 10 Jahren im Chaos Computer Club im Bereich Bürgerrechte in der digitalen Welt aktiv. In den letzten Jahren hat die Aktivität etwas unter der Erstellung einer Dissertation zum Thema „Gesellschaftliche Bedeutungen technischer Kontroll- und Überwachungssysteme“ gelitten, die sie im letzten Jahr fertig gestellt hat. In ihrem Vortrag stellt sie Ergebnisse der Arbeit vor.

2002 - 2006 Promotion an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln im Fach Soziologie, Thema: „Securitas ex Machina – von der Bedeutung technischer Überwachungs- und Kontrollsysteme für Gesellschaft und Pädagogik“

1993 – 1999 Studium der Diplom Pädagogik, Schwerpunkt Frühe Kindheit und Familie, Wahlpflichtfach Medienpädagogik an der Universität zu Köln

Thema der Diplomarbeit im Fach Medienpädagogik: „Die Situation des Jugendmedienschutzes in Deutschland nach der Kommerzialisierung des Internets“ (http://www.ailis.de/~ketzer)

Grundstudium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Abschluss mit „sehr gut“

VORTRÄGE:

2006 Vortrag für die Friedrich Naumann Stiftung zum Thema Datenschutz in Augsburg (Co-Referenten: Dr. Max Stadler, MdB und Dr. Joachim Jakob, ehem. Bundesdatenschutzbeauftragter)

2000 Einladung als Sachverständige in den Deutschen Bundestag durch die PDS-Fraktion. Öffentliche Anhörung zum Thema „Kinder- und Jugendschutz im Internet“

Seit 1998 Vorträge zum Thema Jugendschutz im Internet und Videoüberwachung von öffentlichen Räumen

Contact

buecher23 at gmx dot de