Version mkdir

Speaker: julika

Juliane studied Cultural Sciences, Aesthetics and Applied Arts in Hildesheim and Kamloops/Canada, has lived in Vienna for four years to organize public cultural festivals (music & literature), and got somehow cought by all those privacy issues and cyberstuff five years ago. She is now close to the FIfF**, intermediate managing director of the Open Knowledge Foundation Deutschland, and – whenever there is time left – proofreads German texts, preferring those combining social, cultural or political questions with issues of digitalization. She co-organized Bits&Bäume 2018 as representative for the OKF (bits-und-baeume.org/).

Juliane hat in Hildesheim den wunderbar unkonkreten Studiengang Kulturwissenschaften und Ästhetische Praxis studiert, war für ein paar konkretere Kurse ein halbes Jahr in Kamloops/Canada und hat ihr Diplom von Wien aus organisiert, während sie dort erstaunliche vier Jahre öffentliche Kulturfestivals u. a. als Koordination und Produktionsleitung unterstützt hat. Während ihrer Zeit am Haus der Kulturen der Welt in Berlin mit vielen Büchern aus Papier ist sie nach und nach in die Cyberlandschaft gestolpert, dann in das FIfF* und schließlich in die Open Knowledge Foundation Deutschland, wo sie derzeit kommissarische Geschäftsführung von Alpakas und IFG-Aktivisti ist. Wann immer Zeit übrig bleibt, lektoriert sie verkorkste Texte, am liebsten solche, die sich mit den kulturellen und gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung beschäftigen. Als Vertreterin der OKF hat sie 2018 die Konferenz Bits&Bäume 2018 mitorganisiert (bits-und-baeume.org/).

Contact

E-Mail: juliane.krueger@okfn.de