Version Voltron

Lecture: Schweiz: Netzpolitik zwischen Bodensee und Matterhorn

Massenüberwachung, Netzsperren und andere netzpolitische Schauplätze in der Schweiz

Datenreichtum, E-Voting, Massenüberwachung und andere netzpolitische Schauplätze in der Schweiz

Der Kampf um die Freiheit im digitalen Raum wird auch in der Schweiz intensiver. Wir blicken auf das netzpolitische Jahr 2018 in der Schweiz zwischen Bodensee und Matterhorn zurück. Wir behandeln jene Themen, die relevant waren und relevant bleiben. Weiter zeigen wir, was von der Digitalen Gesellschaft in der Schweiz im neuen Jahr zu erwarten ist.

Themen sind unter anderem:

Massenüberwachung: Kabelaufklärung und Vorratsdatenspeicherung sowie die Beschwerden, welche die Digitale Gesellschaft in der Schweiz führt.

E-Voting: Abstimmungen und Wahlen im Internet sowie der Kampf für das Vertrauen in die Direkte Demokratie in der Schweiz.

Netzsperren: Die Zensur im schweizerischen Internet begann mit «Denkt denn niemand an die Kinder?» und geht nun mit Geldspielen im Internet weiter …

Urheberrecht: Wie die USA im «Piratenstaat» Schweiz ihre Forderungen durchsetzen, unter anderem mit Massenabmahnungen gegen Filesharing.

Datenschutz: Wo war in der Schweiz besonders viel «Datenreichtum» zu beobachten?

Digitale Gesellschaft in der Schweiz: Razzia am «Hort der Linksextremen», Winterkongress und andere Aktivitäten.

Nach dem Vortrag sind alle interessierten Personen eingeladen, die Diskussion an einem Workshop der Digitalen Gesellschaft fortzusetzen. Es werden Aktivisten von verschiedenen aktiven Organisationen der Netzpolitik in der Schweiz anwesend sein (Digitale Gesellschaft, CCC-CH, CCCZH, Piratenpartei Schweiz, Digitale Allmend).

https://events.ccc.de/congress/2018/wiki/index.php/Session:Follow-up_meeting_to_the_Netzpolitik_in_der_Schweiz_talk

Info

Day: 2018-12-28
Start time: 20:50
Duration: 00:40
Room: Eliza
Track: Ethics, Society & Politics
Language: de

Links:

Feedback

Click here to let us know how you liked this event.

Concurrent Events