Version BAD NETWORK/FIREWALL

lecture: Berechnete Welt

Unsere Daten, die Zukunft und die zerstörte Demokratie

Logo

Wer all unsere Daten der Gegenwart mit selbstlernenden Algorithmen auswertet, wird die nahe Zukunft grob vorhersagen können. Die Instrumente dafür sind so weit, viele seriöse Forscher arbeiten an Teilbruchstücken. Die Folgen für die Gesellschaft scheinen fatal zu sein. Orwell naht gewaltig.

Vorhersagen hatten lange einen zweifelhaften Ruf: von den antiken Orakeln mit ihrer eigenen Agenda bis zu den Meinungsumfragen der Gegenwart. Die Gesellschaft galt seriösen Forschern seit jeher als zu komplex, um die Zukunft seriös vorausberechnen zu können. Aber das ändert sich heute: Selbstlernende Algorithmen finden in den exponentiell wachsende Datenbergen immer mehr über uns alle heraus. Kollektives Verhalten vieler Menschen wird, im kleinen zeitlichen Rahmen, vorhersehbar. Die Facebook- und Twitterdaten vom arabischen Frühling waren ein ausgezeichneter Lerndatensatz.

Dieser Vortrag beginnt mit den Zutaten, die für einen echten Weltsimulator nötig sind. Und er endet mit der Frage, was demokratische und weniger demokratische Machthaber damit anfangen könnten. Wenn sie derartige Instrumente nicht längst nutzen.