Version 1.5.9e last one standing

Vortrag: Das FlipDot-Projekt

Spaß mit mechanischer Anzeige

Muccc-logo

Inbetriebnahme alter Flip-Dot-Anzeigemodule eines
Autobahn-Parkleitsystems zu einer interaktiven Anzeige. Reverse
Engineering des Protokolls und Entwicklung einer Steuerplatine auf
Basis des Raspberry Pi.

Der MuCCC hat das Innenleben eines Parkleitschildes von der Münchener Autobahnmeisterei geschenkt bekommen. Es ergaben sich hieraus 192 Module von 24 x 32 cm mit 16 x 20 Pixeln, die auf neue Verwendung warteten. In Zusammenarbeit mit anderen Hackerspaces konnte das Ansteuerprotokoll herausgefunden werden. Nach ersten Versuchen mit dem Net-I/O-Board ist daraus einen neues Ansteuersystem entwickelt worden, das 24V- und 5V-Netzteile, SPI-Portexpander und Raspberry PI beinhaltet.
Das System kann bis zu 4 Modulspalten gleichzeitig ansteuern und mit weiteren Modulboards zu einer großen Anzeige zusammengeschaltet werden.

Vorstellung von Hardware und Protokoll, Details des verwendeten
Treibers und der Ansteuersoftware auf dem Raspberry, Live-Demo mit der mitgebrachten Flip-Dot-Anzeige. Verschiedene Retro-Games wie Tetris oder Snake wurden bereits umgesetzt.
Diskussion über weitere Projekte mit den Modulen ausdrücklich
erwünscht.

Info

Tag: 29.12.2013
Anfang: 23:00 Uhr
Dauer: 01:00
Room: Saal 6
Track: Hardware & Making
Sprache: de

Links:

Feedback

Uns interessiert deine Meinung! Wie fandest du diese Veranstaltung?