28C3 - Version 2.3.5

28th Chaos Communication Congress
Behind Enemy Lines

Andreas Krisch

Andreas ist Wirtschaftsinformatiker und im Brotberuf Datenschützer. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet er zu Fragen des Datenschutzes in Zusammenhang mit RFID und dem Internet der Dinge.

In Österreich bearbeitet er im Rahmen des Vereins für Internet-Benutzer Österreichs (VIBE!AT) eine Reihe netzpolitischer Themen und setzt sich im Rahmen des AKVorrat Österreich gegen die Vorratsdatenspeicherung ein. Auf europäischer Ebene vertritt er European Digital Rights (EDRi) unter anderem in der Expertengruppe der Europäischen Kommission zum Internet der Dinge und koordiniert dort die Arbeit der Gruppe zum Themenbereich Datenschutz.

Contact

andreas dot krisch at edri dot org