25C3 - 1.4.2.3

25th Chaos Communication Congress
Nothing to hide

Referenten
Patrick Breyer
Constanze Kurz
Programm
Tag Day 1 (2008-12-27)
Raum Saal 1
Beginn 11:30
Dauer 01:00
Info
ID 2814
Veranstaltungstyp lecture
Track Society
Sprache der Veranstaltung de
Feedback

Datenpannen

Forderungen nach dem Jahr der Datenverbrechen

Wer nichts zu verbergen hat, hat nichts zu befürchten? Die zuständigen Mitarbeiter halten sich strikt an das Gesetz? Überwachung hat für die Betroffenen keine negativen Folgen? Im Jahr 2008 sind diese Irrtümer so häufig widerlegt worden wie noch nie: Datenskandale bei LIDL, Telekom und dutzenden anderen, per Internet zugängliche Meldedaten, Massenverkauf von Bank- und Telefondaten – eine Liste ohne Ende im Datenskandaljahr 2008.

Wir nehmen die wichtigsten deutschen Datenskandale des Jahres unter die Lupe. Was war die Ursache? Welche Rechte habe ich als (möglicherweise) Betroffener? Und wie kann man das in Zukunft verhindern?

Damit ist es aber nicht getan, wir wollen gleichzeitig die Forderungen formulieren und diskutieren, die aus diesen Vorfällen folgen. Mit Schäubles neuem kleinen Datenschutzgesetz-Update wird sich jedenfalls nichts grundlegend ändern, daher ist es Zeit, unsere Vorstellungen für die Zukunft des Datenschutzes zu artikulieren.