Camp 2007 - 1.01

Chaos Communication Camp 2007
To infinity and beyond

Sandro Gaycken

Geboren 1973 in Köln. Studium der Philosophie, der Physik und der Indologie in Berlin und New York. Hauptinteressen sind Technikphilosophie und Wissenschaftstheorie.

Dazu organisatorisch und initiativ tätig in diversen Kulturprojekten und politischen Aktivitäten. Assoziierter des Berliner CCC, Mitglied des AK Überwachungstechnologien bei der Gesellschaft für Informatik (GI). Derzeit als DFG-Stipendiat am Instituts für Wissenschafts- und Technikforschung (IWT) in Bielefeld und am Institut für Wissenschaftstheorie und Technikphilosophie in Stuttgart. Meine Forschungsschwerpunkte sind die Wissenschaftstheorie angewandter Wissenschaften und Technikphilosophie, vor allem die Bereiche Erklärung und Kausalität, Datenschutz und technischer Widerstand. Promotion zu technologischer Erklärung mit den Unterbereichen technologischer Funktionsbegriff und technologische Kausalität. Weitere Interessen umfassen die Bereiche formale Logik, Technikethik, politische Techniktheorien, technische Überwachung, Grundlagen der Quantenmechanik und Quantenlogik.

Aktuell arbeite ich an der Publikation meiner Doktorarbeit "Technisches Wissen", an der Herausgabe eines interdisziplinären Sammelbands zur technisierten Überwachung "1984.exe - Gesellschaftliche, politische und juristische Aspekte moderner Überwachungstechnologien", der im Dezember 2007 bei Transcript erscheinen wird und an der Herausgabe eines Sammelbandes zu neueren Technikutopien "Neue Utopien", der im April 2008 erscheinen wird.

Contact

sandro dot gaycken at iwt dot uni-bielefeld dot de